Ford Mustang Generation 7 in den Startlöchern

Eines ist fix: die siebente Generation des Ford Mustang (S650) wird noch heuer an den Start gehen - wieder als Cabrio und Coupé. Geplant sind allerdings offenbar auch eine Hybrid- und eine vollelektrische Version sowie Allradantrieb. Wann diese Modelle allerdings verfügbar sein werden, ist nicht bekannt, die Gerüchteküche brodelt.


Ford Mustang Generation 7 Protoyp Erlkönig
Viel kann man leider noch nicht erkennen, aber der Gesamteindruck ähnelt dem S550.

2022 werden wir also eine neue Generation der Ikone sehen. Optisch soll sich das Pony nicht wesentlich verändern, wie erste Fotos des Prototypen zeigen, der von Fordauthority.com gesichtet wurde. Anleihen an das Design des Mach-E sind denkbar, allerdings nur außen. Innen soll das klassische Instrumentendesign bleiben, einen Bildschirm wie beim Mach-E wird man also nicht finden. Auch der viersitzige Innenraum wird bestehen bleiben. Der S650 wird wieder als Coupé und Cabrio angeboten werden. Das Gerücht, man wolle auch eine viertürige Version entwickeln, ist wohl nur ein Gerücht.


Welche Motorvarianten erhältlich sein werden, ist ebenfalls noch unklar. Möglicherweise erfährt der 3,5 l V6 EcoBoost ein Revival, allerdings nur in der Hybridvariante. Die 5.0 l V8 Version findet eine Fortsetzung. Auch kleinere Versionen mit 2,3 EcoBoost Turbo I4 oder 2,7 l EcoBoost Turbo V6 sind im Gespräch. Ein echter Hammer wäre eine kolportierte 6,8 l V8 Variante, die auch im neuen F-150 verbaut ist. Der "King of the Road" soll also als 2022 Shelby GT500 KR pünktlich zum 60-jährigen Firmenjubiläum zurückkommen!


Ford Mustang Generation 7 Prototyp Erlkönig
Der S650 ist definitiv ein Coupe.

Kryptische Social Media Einträge und Interviews mit Ford-Entwicklern lassen darauf schließen, dass mindestens zwei Hybrid-Versionen angeboten werden sollen, allerdings erst ab 2025. Ein Allradantrieb für den S650 ist ebenso denkbar. Größtes Fragezeichen ist damit, ob tatsächlich ein rein elektrisch betriebenes Modell kommen wird, Gerüchte dazu gibt es einige. Fords Konkurrenten Challenger und Camaro werden jedenfalls ab 2024/2025 nur mehr in vollelektrischen Varianten angeboten. Es bleibt abzuwarten, ob Ford ebenfalls einen solch radikalen Wechsel vornimmt.

768 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen